Zu meiner Person

Menschen dabei begleiten und unterstützen zu dürfen, sich selbst wieder zu erkennen und zu fühlen, wo sie sICH verloren haben, macht mich zutiefst dankbar.

 

Mein Leben ist geprägt von drei Nahtod-Erfahrungen, einem Schwerstunfall mit körperlichen Dauer-Folgeschäden, vielen Unfällen und sehr schweren Themen in meiner Herkunftsfamilie.

 

Im Laufe meines Leben habe ich mich völlig überarbeitet und nur noch funktioniert. Trotz der vielen  Arbeit, gab es immer wieder finanzielle Engpässe. Auch in meinen Beziehungen fand ich keinen Halt: Egal wie sehr ich mich angestrengt habe, keine Beziehung hat gehalten.

  

mICH selbst gab es viele Jahrzehnte gar nicht, sondern ich machte meine eigene Identität lange an meiner Arbeit, dem „andere Menschen retten müssen“, meiner „Opferhaltung“ und meiner eigenen inneren Gefangenschaft fest.

  

Heute BIN ICH zu einem großen Teil und habe gelernt, meine Identität bestmöglich an keinen Identifikationen über Rollen, Besitz oder innere Zustände festzumachen. Ich habe tiefen inneren Frieden mit mir gefunden und erlaube mir zu SEIN, in allem, was das Leben durch mich im jeweiligen Moment zum Ausdruck bringen will.

 

Beruflich versetzen mich meine eigenen Erfahrungen, viele tausende erlebte Anliegenarbeiten (für meine Klienten, als Stellvertreterin und für mich) und meine vielen Ausbildungen in die Lage, die Probleme meiner Klienten sehr schnell und tief zu erfassen. Sobald die Ursache ihrer Probleme erkannt und gefühlt wird, treten Veränderungen in den jeweiligen Themenbereichen fast wie von alleine ein. Die Aufstellung der persönlichen Anliegen ist mir eine große Hilfe dabei. Um meinen KlientInnen eine schnelle Hilfe zu ermöglichen, arbeite ich sowohl online als auch offline. Als  ganz besonders hat sich die pferdegestützte Traumabegleitung mit meinem Pferd erwiesen.

 

Ich bin durchgehend seit 1994 selbständig und entwickle mich beständig fort. Unter anderem habe ich folgende Aus-/Fortbildungen: Rechtsanwaltsfachangestellte, Watsu Practitioner, Sportmasseurin, Fußreflezonentherapeutin, Ausbildung in Tanz- und Ausdruckstherapie, Fortbildung nach der identitätsorientierten Psychotraumatherapie (kurz: IoPT), Dipl. Persönlichkeitstrainerin. 

 

Das Leben „zwischen den Welten“, also zu leben oder zu sterben, ist mir sehr vertraut und ich fühle mich mit beiden Welten verbunden.

 

 

Ich möchte mit meiner Geschichte vor allem Mut zum Leben machen, denn das Leben will gelebt werden. In allem, was ist!

 

Am 26.05.2021 durfte ich live bei "Leipzig liest extra" aus dem Buch "Feuer für Deinen Erfolg", bei dem ich Co-Autorin bin, einen kleinen Teil meiner Lebensgeschichte erzählen.

 

Am 17.07.2021 fand mein zweiter großer Bühnenauftritt als Speakerin beim "European Speaker Award 2021" in Straßburg, Frankreich, statt.

 

Und im Dezember 2021 findet die Aufzeichnung meines ersten Fernsehauftrittes statt.